Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
Gut gekleidete Inderin
Indien -

der Subkontinent
ist ein interessantes Reiseziel

Indien (unabhängig seit 1947) ist ein Bundesstaat, der den grössten Teil des indischen Subkontinents einnimmt. Die Hauptstadt dieser riesigen Union, in der mehr als ein Sechstel aller Menschen lebt (nur in China leben noch mehr Menschen), ist Neu-Delhi. Die Republik Indien ist fast 10mal so gross wie Deutschland und trotzdem ist dieses grosse Land noch viel dichter besiedelt, als Deutschland!

Der Himalaya bildet die natürliche Nordgrenze Indiens, im Süden umschliesst der Indische Ozean das Staatsgebiet. Im Nordwesten grenzt Pakistan an Indien, eine Grenze der ständigen Konflikte.

Die beiden allgemein gültigen Amtssprachen sind Hindi und Englisch; ausserdem sind über 20 Sprachen regional als Amtssprachen anerkannt. Die ethnische Vielfalt des Vielvölkerstaates ist ohne weiteres mit der des gesamten europäischen Kontinents vergleichbar.

Alternativen zum Kuba-Urlaub:

Mexiko bietet wunderbare Strände und eine grossartige Kultur, gilt aber als wenig sicheres Reiseland

Die Insel Mautitius im Indischen Ozean garantiert klasse Wetter

Die Insel Madeira ist zu jeder Jahreszeit gut und attraktiv für Wanderer, aber leider ohne Sandstrand

Indien gehört zu den sog. BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika), also zu einer Staatengruppe, die an der Schwelle zu entwickleten Industriestaaten stehen. Das Land verfügt über gewaltige Rohstoffreserven und eine riesige Menge Arbeitskräfte, um diese Rohstoffe zu bearbeiten. Es gibt auch viele hoch-qualifizierte Arbeitskräfte; Computerspezialisten aus Indien sind auch in Deutschland sehr gefragt.

Auch landschaftlich und klimatisch ist Indien sehr vielfältig - ein Umstand, der auch zu einer artenreichen Flora und Fauna geführt hat. Einige Vertreter der Tierwelt kennt wohl jeder: Den Königstiger, das seltene Panzernashorn und den Asiatischen Elefanten (auch Indischer Elefant), der allerdings in Indien sehr selten geworden ist. Auch die Vogelwelt ist überaus artenreich. Nicht zuletzt ist der Subkontinent ein hervorragendes Ziel für Tauch-Touristen, denn die warmen Küsten am Indischen Ozean sind die Heimat zahlreicher Korallen.

Taj Mahal - Indiens meistbesuchtes Touristenziel

Der Tourismus entwickelt sich seit einigen Jahren kräftig, obwohl ein paar Millionen ausländische Besucher in dem grossen Land dann doch noch nicht so viele sind. Die mit Abstand meistbesuchte Touristenattraktion ist das Taj Mahal in Agra (Siehe Foto).

Neben dem Kultur-, Strand- und Naturtourismus gewinnen auch Abenteuerurlaub wie Trekking oder Rafting und Gesundheitstourismus (Ayurveda) zunehmend an Bedeutung.

Dieses Projekt über Indien und Urlaub in Indien gehört zu den Urlaubsseiten

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über die Indien möchten wir Sie auf unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

info-indien ist verbunden mit tunesienreisen.de
Google
info-indien ist verbunden mit algarvereisen.de

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind ausserdem:
airport1x1.com natur-pur.de

Das Impressum finden Sie unter hitworld.de

nach oben